HLS  Frankfurt am Main

Hermann-Luppe-Schule

Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

Hermann Luppe (1874-1945) - der Namensgeber der Schule

Sein vollständiger Name lautet: Willy Hermann Rudolf Ernst Luppe. Er wurde am 6. August 1874 in Kiel geboren, machte dort 1892 Abitur und studierte dann in Genf, Kiel, Leipzig und Berlin Rechts- und Staatswissenschaften. 1896 promovierte er zum Doktor der Rechte.

Nach seinem Zweiten Staatsexamen begann er 1900 seine Verwaltungstätigkeit in Frankfurt am Main, wo er ab 1909 zum Stadtrat und 1913 sogar zum Zweiten Bürgermeister ernannt wurde. In dieser Zeit hat Hermann Luppe maßgeblich zur Gründung des Frankfurter Jugendamtes beigetragen.

Danach ging Hermann Luppe nach Nürnberg und war hier von 1920 bis 1933 Oberbürgermeister der Stadt. Außerdem war er eines der Gründungsmitglieder der liberalen Deutschen Demokratischen Partei (DDP). Als er 1933 gezwungen wurde, als Nürnberger Oberbürgermeister zurück zu treten, ging Luppe zunächst nach Berlin, kehrte aber 1939 nach Kiel zurück, wo er 1945 bei einem Bombenangriff ums Leben kam.

Nach ihm wurden der Dr.-Luppe-Platz in Nürnberg und das Hermann-Luppe-Heim in Frankfurt am Main benannt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Luppe

Schule Modell Ansicht 1

Hermann-Luppe-Schule
 
Schulleiter: Herr Petersen
Stellvertr.:   Frau Schmitt-Ratzke
 
An der Praunheimer Mühle 7
60488 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 212 32 188
Fax: +49 (0)69 212 38 763
 
Poststelle.Hermann-Luppe-Schule@Stadt-Frankfurt.de
 
download Infoblatt ( pdf )